KW 15

 

Rückblick

 

Landesliga

 

FC Gärtringen - VfL Mühlheim                  7:0 (4:0)

Einen rabenschwarzen Tag erwischte unsere erste Mannschaft im Auswärtsspiel gegen Gärtringen. Wegen Verletzungen, Urlaub und Corona musste die Elf um Coach Daniel Wieser stark ersatzgeschwächt auf dem Kunstrasenplatz in Gärtringen antreten und wurde besonders in der Anfangsphase regelrecht überrollt. Haarsträubende Abspielfehler im Spielaufbau luden die Heimmannschaft regelrecht zum Toreschießen ein. Nur sehr selten konnte sich unser Team nach vorne kombinieren, scheiterte bei den Abschlüssen dann jeweils an einem Abwehrbein. Mit vier Gegentoren ging es in die Halbzeit.

Nach der Pause standen wir defensiver und ließen den FCG bis an die Mittellinie gewähren. Diese Taktik sollte sich zunächst deutlich effizienter herausstellen, denn Gärtringen tat sich nun schwerer klare Torchancen herauszuspielen. Mit der Dauer des Spiels machte sich jedoch bemerkbar, dass einige Spieler angeschlagen ins Spiel gehen mussten und dass die Auswechselmöglichkeiten beschränkt waren. Und so kassierte man in den letzten 15 Minuten noch drei weitere Gegentore zum bitteren 7:0 Endstand. Insgesamt eine sehr schwache Leistung unseres Teams, die nicht nur mit dem Personalmangel zu rechtfertigen ist. Eine solche Leistung darf sich angesichts der schweren Spiele in den kommenden Wochen nicht noch einmal wiederholen, will man nicht noch einmal ein ähnliches Debakel erleiden.

 

Kreisliga A

 

SG Dürbheim/Mahlstetten I - SG Fridingen/Mühlheim I                              1:1 (0:1)

Unsere zweite Mannschaft reiste mit nur einem Ersatzspieler zum Auswärtsspiel nach Mahlstetten. Dennoch konnte die Elf das Spiel in der ersten Halbzeit offen gestalten und war in den ersten 30 Minuten sogar spielbestimmend. Folgerichtig erzielte der A-Jugendliche Christian Vogler in der zehnten Spielminute den 0:1 Führungstreffer. Mit zunehmender Spieldauer ergriff die Heimmannschaft die Initiative und kam zu zwei sehr guten Tormöglichkeiten, die unser Torhüter jedoch gekonnt entschärfen konnte.

In der zweiten Halbzeit wurde unsere Mannschaft weit in die eigene Hälfte zurückgedrängt und schaffte es kaum sich nach vorne zu entlasten. Es sollte jedoch bis zur 76. Minute gehen bis Mahlstetten/Dürbheim den Ausgleich erzielte. In der Nachspielzeit der Partie hatte Arthur Drozzinin noch die große Chance zum Siegtreffer, allerdings konnte der Heim-Torhüter seinen zu schwach geschossenem Elfmeter abwehren. Letztendlich wäre ein Auswärtssieg aber auch nicht verdient gewesen. Das Unentschieden war leistungsgerecht und aufgrund der schwierigen Ausgangssituation als Punktgewinn zu betrachten.

 

Kreisliga B

 

FSV Denkingen II - SG Fridingen/Mühlheim II    3:1 (2:0)

Eine bittere Niederlage musste unsere dritte Mannschaft gegen den Vorletzten aus Denkingen einstecken. Wieder einmal tat sich unsere Elf gegen eine vom Papier her schwächere Mannschaft schwer. Der Gastgeber agierte von Beginn an aus einer defensiven Grundeinstellung heraus. Unser Team verstand es in der Anfangsphase jedoch nicht die eigenen Torchancen zu nutzen. Mit einem Doppelschlag innerhalb von zehn Minuten erzielte die Heimmannschaft die 2:0 Habzeitführung (34. und 44. Minute).

In der zweiten Halbzeit erhöhte unsere Mannschaft den Druck, was mit dem Anschlusstreffer zum 1:2 in der 60. Minute durch Michael Butsch belohnt wurde. In der 69. Spielminute pfiff der Unparteiische einen mehr als zweifelhaften Foulelfmeter für Denkingen und sorgte damit für die 3:1 Vorentscheidung. Zwar hatte unsere Elf noch genügend Torchancen, es fehlte jedoch letztendlich am nötigen Glück und der letzten Entschlossenheit und so sollte der Anschluss nicht mehr gelingen.

 

 

Vorschau

 

Landesliga

 

VfL Mühlheim – Young Boys Reutlingen am Samstag, 23.4.2022 um 15:30 Uhr in Mühlheim

Mit dem Spitzenreiter aus Reutlingen reist ein ganz schwerer Brocken auf den Ettenberg. Mit sechs Punkten Vorsprung steht der Gast vom Samstag auf Platz eins der Tabelle und hat bereits 88 Tore erzielt. Es bedarf eines Sahnetages und einer ganz starken kämpferischen Leistung unseres Teams, um sich gegen die Reutlinger achtbar aus der Affäre zu ziehen.

 

Kreisliga A

 

SV Seitingen-Oberflacht - SG Fridingen/Mühlheim I am Sonntag, 24.4.2022 um 15:00 Uhr in Seitingen

Eine ganze bittere Heimniederlage handelte sich unsere zweite Mannschaft in der Hinrunde gegen Seitingen ein. Unser Team will dies im Rückspiel wieder wettmachen und sinnt auf eine Revanche.

 

Kreisliga B

 

FC Vorwärts Weigheim - SG Fridingen/Mühlheim II am Sonntag, 24.4.2022 um 15:00 Uhr in Weigheim

 

Unsere dritte Mannschaft ist am Sonntag bei einem weiteren Team aus dem Tabellenkeller zu Gast. In Weigheim sollte wenn möglich ein Sieg eingefahren werden um nicht noch in Abstiegsnöte zu geraten.


KW 14

 

Rückblick

 

Landesliga

 

VfL Mühlheim – SV Zimmern     1:4 (0:2)

Gegen Zimmern startete unsere Elf druckvoll in die Partie und hätte mit etwas mehr Glück bereits nach 10 Minuten in Führung gehen können. Nach einem tollen Angriff landete der Ball jedoch nur am Pfosten der Gäste. In der Folgezeit übernahm Zimmern immer mehr die Spielkontrolle und dominierte die Partie immer deutlicher. Im Vergleich zu den vergangenen beiden Spielen stand unsere Abwehr im Heimspiel am Samstag auch nicht so sattelfest. Durch eine Unkonzentriertheit ging der SVZ dann auch in Führung (30. Minute) und konnte diese mit dem 0:2 in der 43. Minute sogar noch ausbauen.

Trotz des Rückstands kam unsere Elf motiviert aus der Kabine und drückte auf den Anschlusstreffer. So hatte man in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit mehrere gute Tormöglichkeiten. Eine davon konnte der Gäste-Abwehrspieler nur noch mit Mühe und Not von der Torlinie kratzen. Das 1:2 durch Philipp Wolf in der 69. Minute war in dieser Phase verdient. Die Euphorie über diesen Treffer sollte jedoch nicht lange andauern. Im direkten Gegenzug erzielte Zimmern das vorentscheidende 1:3 (70. Minute). Auch wenn unsere Elf nochmals alles versuchte, sollten die Angriffsversuche nur noch Stückwerk bleiben. Mit dem 1:4 in der 75. Minute war dann auch das letzte Fünkchen Hoffnung erloschen. Der Zimmerner Sieg war am Ende verdient, da sie fast über die gesamte Spielzeit dominant agierten. 

 

Kreisliga A

 

SG Fridingen/Mühlheim I – SpVgg Trossingen II               4:2 (3:1)

Eine starke Leistung krönte unsere zweite Mannschaft am Sonntag gegen Trossingen mit einem 4:2 Heimsieg. Vor allem in der ersten Halbzeit war unsere Mannschaft dem Gegner deutlich überlegen. Jonas Kirchner erzielte in der 8. Minute mit einem Traumtor den 1:0 Führungstreffer. In der 20. Minute erhöhte Kevin Schröder auf 2:0. Mit dem 3:0 in der 34. Minute durch ein Trossinger Eigentor schien die Partie bereits entschieden. Doch quasi mit dem Halbzeitpfiff musste man völlig unnötig das 3:1 hinnehmen.

Der Treffer schien dem Gast Aufwind gegeben zu haben, denn nun wurde es in unserem Strafraum nach Standardsituationen einige Male brenzlig. Eine dieser Möglichkeiten konnte die Spielvereinigung zum 3:2 Anschlusstreffer nutzen (64. Minute). Auch unsere Mannschaft hatte bis dahin gute Chancen, ließ diese aber teilweise fahrlässig liegen. Als sich der Gast nach einer Tätlichkeit und daraus resultierender roter Karte selbst schwächte, löste sich der Druck allmählich. Mit einer großartigen Einzelleistung sorgte Kevin Schröder in der 78. Minute für die Entscheidung.

 

 

Vorschau

 

Landesliga

 

FC Gärtringen - VfL Mühlheim am Samstag, 16.4.2022 um 15:30 Uhr in Gärtringen

Gärtringen steckt überraschend mitten im Abstiegskampf und hat gegen unser Team die drei Punkte schon voll eingeplant. Wenn wir in der Lage sind defensiv gut zu stehen und ein Unentschieden zu halten, dann könnte die Heimmannschaft nervös werden und uns zu Kontern einladen. Darauf wird unsere Elf aus sein und versuchen dem FCG ein Bein zu stellen.

 

VfL Nagold - VfL Mühlheim am Mittwoch, 20.4.2022 um 19:00 Uhr in Nagold

Gegen den Tabellenzweiten aus Nagold geht unser Team als krasser Außenseiter ins Spiel. Dass die Nagolder jedoch nichtunbezwingbar sind, hat der SV Seedorf am vergangenen Wochenende nachdrücklich unter Beweis gestellt. Es gehört jedoch eine starke Mannschaftsleistung und eine gehörige Portion Glück dazu, um aus Nagold etwas Zählbares mitnehmen zu können.

 

Kreisliga A

 

SG Dürbheim/Mahlstetten - SG Fridingen/Mühlheim I am Samstag, 16.4.2022 um 15:30 Uhr in Mahlstetten  

Gegen die Spielgemeinschaft vom Heuberg steht unsere Elf vor einem richtungsweisenden Spiel. Sollte am Samstag ein Sieg gelingen, könnte man sich vielleicht entscheidend von den Abstiegsrängen befreien und für den Rest der Saison den Blick nach oben richten.

 

Kreisliga B

 

FSV Denkingen II - SG Fridingen/Mühlheim II am Samstag, 16.4.2022 um 13:30 Uhr in Denkingen

 

Gegen den Tabellenzweitletzten aus Denkingen wird unsere dritte Mannschaft auf Sieg spielen und sich somit letzten möglichen Abstiegsgedanken befreien können.